MTS Sportartikel Vertriebs GmbH

NeukundenKontakt

News

MTS gratuliert den VDS-Supercup Gewinnern 2017

Eurpoas größter Wettbewerb für Verkäufer im Sportfachhandel, der VDS Supercup, ist soeben zu Ende gegangen und Deutschlands beste Sportartikelverkäuferin 2017 heißt Monique Ruscher-Mohn (mitte). Ruscher-Mohn arbeitet bei Sport Ruscher und gewann neben dem stolzen Titel auch 1.000 € Siegprämie. Am VDS Supercup nehmen jedes Jahr etwa 1600 Teilnehmer in der schriftlichen Vorrunde teil. Die 40 Besten sind dann zum 4-tägigen Finale an den schönen Badersee bei Grainau eingeladen. Dort mussten sie dann nochmals ihr Produktwissen schriftlich und praktisch unter Beweis stellen. MTS war in diesem Jahr mit den Marken Schildköt-Fitness und Talbot-Torro Badminton am Start. Neben MTS waren 14 weitere namhafte Sportmarken dabei, unter ihnen Deuter, Lowa, Tatonka oder Falke. Auf Platz 2 landete Robert Pietsch von der Fa. Unterwegs in Leipzig (h.l.) und Sabrina Brödel von Engelhorn Sports in Mannheim (h.r.). MTS-Geschäftsführer Sebastian Frey (r.) und MTS-Bayern-Außendienst Mathias Hoffmann (l.) gratulieren im Namen von MTS sehr herzlich.

Sebastian Frey über den VDS Supercup: „Gerade in einer Zeit wachsender Marktanteile des Online-Handels wird das Wissen des Verkäufers und damit die Beratungsqualität des Verkaufspersonals zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor für den stationären Sportfachhandel. Aus diesem Grund nimmt MTS seit Jahren am VDS Supercup Teil."

© MTS Sportartikel Vertriebs GmbHImpressumDatenschutz